Zahnspezialisten Bonn 2017 C

Dres. med. dent. Uschi & Hendrik van der Straeten
.

Die wesentlichen Komponenten des stomatognathen Systems


Komponenten des stomatognathen Systems

Die wesentlichen Komponenten des stomatognathen Systems: 


1. Das Kiefergelenk ist ein sog. Dreh-Gleitgelenk und besteht aus der Gelenkpfanne, an der Schädelbasis und den Gelenkköpfen des Unterkiefers, sowie einem zwischen beiden gelegenen Gelenkscheibchen. Das ganze Gelenk wird von einer Gelenkkapsel umgeben.

2. Die Kaumuskulatur besteht im Wesentlichen aus vier verschiedenen Muskeln, in denen feine Sensoren, sog. Muskelspindeln, den Spannungszustand messen und ans Gehirn (ZNS) senden.

3. Sensorische Nerven in der Mundschleimhaut erfassen Position und Größe der Nahrung und melden diese an das Gehirn.

4. Druckrezeptoren in der Wurzelhaut der Zähne erfassen die Belastung der einzelnen Zähne beim Zusammenbiss (statische Okklusion) und bei zahngeführten Bewegungen des Unterkiefers (dynamische Okklusion) Auch diese Signale werden dem Gehirn gemeldet.

5. Im Gehirn (ZNS) werden alle ankommenden Signale verarbeitet und in entsprechend koordinierte Steuerimpulse für die Muskulatur umgesetzt.

Damit keine der Komponenten überbelastet und folglich geschädigt wird, ist eine gute Statik der Zähne bei statischer und dynamischer Okklusion wichtig. Dabei sind Form und Stellung der Zähne nicht zufällig, sondern genau auf die anderen Komponenten abgestimmt.

 

.

xxnoxx_zaehler