Zahnspezialisten Bonn 2017 C

Dres. med. dent. Uschi & Hendrik van der Straeten
.

Prophylaxe für Schwangere

Während der Schwangerschaft erfährt der Körper der werdenden Mutter vielfältige Veränderungen. Das werdende Kind entzieht dem mütterlichen Körper viele Mineralien, weshalb das Risiko der Mutter in dieser Zeit eine Karies zu bekommen steigt. Dank ausgewogener, mineralstoffreicher Ernährung ist dieses Risiko heute sicherlich geringer als früher, aber es bedarf dennoch besonderer Beachtung. Die hormonelle Umstellung der Schwangeren bewirkt eine Lockerung des Bindegewebes und eine verstärkte Körperabwehrreaktion. Beides führt während der Schwangerschaft oft zu Entzündungen des Zahnfleisches und das Risiko einer Frühgeburt bei einer bestehenden Parodontitis ist fünfmal höher als mit gesundem Zahnfleisch!

Um diese Risiken für die werdende Mutter zu reduzieren, sollte während der Schwangerschaft die Mundhygiene besonders intensiv betrieben werden. Wir empfehlen daher insbesondere in der Schwangerschaft, neben einer mineralstoffreichen Ernährung, eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen, um die genannten Risiken zu minimieren.

.

xxnoxx_zaehler