Zahnspezialisten Bonn 2017 C

Dres. med. dent. Uschi & Hendrik van der Straeten
.

Veneers

..sind hauchdünne Keramikschalen, die auf den Zahn aufgebracht werden. Die Idee der Zahnverschönerung mit Veneers stammt aus Hollywood und wurde bereits in den 1950iger Jahren bei Schauspielern angewandt. Damals war der Schein von kurzer Dauer, weil die Technik der Befestigung mangelhaft war. Heute können Veneers dank der Adhäsiv- und Klebetechnik dauerhaft mit dem Zahn verbunden werden. Je nach Zahnstellung und gewünschter Veränderung wird der Zahn gezielt und minimal invasiv beschliffen und abgeformt. Im zahntechnischen Labor wird die Keramikschale individuell, von wahren Künstlerhänden, hergestellt und in einem zweiten Termin auf den Zahn aufgeklebt. Mit Hilfe von Veneers sind sowohl Verfärbungen, Substanzveränderungen wie auch Fehlstellungen der Zähne optimal und dauerhaft zu beseitigen, bei gleichzeitiger Schonung der gesunden Zahnsubstanz. Während klassische Veneers nur auf die sichtbare Fläche des Zahnes geklebt werden, sind durch Modifikationen der Präparationstechnik und moderne hoch-feste Keramiken, ebenso substanzschonende vollkeramische Teilkronen möglich, die dann auch zur funktionellen Verbesserung der Zähne genutzt werden können. Dabei geht höchste Ästhetik einher mit Erhalt und Wiederherstellung der Funktion der Zähne.



Frontzähne mit defekten Füllungen



Frontzähne nach Versorgung mit Veneers
.

xxnoxx_zaehler