Zahnspezialisten Bonn 2017 C

Dres. med. dent. Uschi & Hendrik van der Straeten
.

Vor- und Nachteile von Implantaten

vor_und_nachteile_93445914_S

Die Vorteile von Implantaten sind vielfältig und hängen von der jeweiligen Indikation und der individuellen Situation des Patienten ab.

Die Vorteile von Implantaten sind:

  • Schonung gesunder Zahnsubstanz, weil keine Zähne beschliffen werden müssen (z.B. für Brücken oder Teilprothesen) 
  • Knochenabbau wird vermieden, weil das Implantat den Knochen wieder funktionell belastet und dadurch der Knochenabbau im Bereich fehlender Zähne unterbleibt. 
  • Bessere Statik, Entlastung der natürlichen Zähne, weil die zusätzliche Verankerung im Knochen die einwirkenden Kaukräfte besser verteilt.
  • Vermeidung von herausnehmbarem Zahnersatz und den damit zuweilen verbundenen psychischen Beeinträchtigungen („Gefühltes Alter")
  • Fester Halt des Zahnersatzes u. Vermeidung von Druckstellen, weil Prothesen nicht mehr auf der Schleimhaut sondern auf den Implantaten abgestützt werden
  • Gaumenfreiheit, Vermeidung von Abdeckungen des Gaumens durch Prothesenkunststoff oder Metallverbinder
  • Höhere Kauleistung, durch die festere Verankerung und die bessere Statik ist die Kauleistung im Vergleich zu konventionellen Prothesen deutlich höher.

Die Nachteile von Implantaten sind:

  • Notwendigkeit chirurgischer Intervention und die damit gegebenenfalls verbundenen Begleiterscheinungen und Operationsrisiken. 
  • Höherer behandlerischer- und zeitlicher Aufwand
  • Meist höhere Kosten als bei alternativen Therapieformen (Brücken, Prothesen)
.

xxnoxx_zaehler